Folge 41: Cyberpunk-Hack, Stromausfälle durch Mining, Hintern in Mass Effect, Schneechaos und Kabelmanagement

Diesmal mussten Meep und Mike ohne Mo auskommen, dabei hatten wir wieder eines seiner liebsten Themen: Ethereum-Miner haben im Iran für Stromausfälle gesorgt und inzwischen sind nicht einmal mehr Laptops vor ihnen sicher.

Über den Hack, bei dem der Source-Code von Cyberpunk 2077, Witcher 3, Gwent und einer bisher unveröffentlichten Version von Witcher 3 gestohlen wurde und inzwischen auch versteigert. Unter den waren auch sensible Dokumente.

Etwas absurder, aber irgendwie total typisch war die Empöhrung der “Gamer”, dass in der Mass Effect Legendary Edition diverse Kameraeinstellungen auf Hintern geändert wurden. Nichts mehr mit Ass Effect.

Meep hatte mit dem Schneechaos zu kämpfen und hat ihre drei Rechner neu verkabelt.

00:55 CD Projekt Red wurde gehackt
https://www.computerbase.de/2021-02/cd-projekt-red-hack-server-kompromittiert/

15:28 Hintern in Mass Effect Legendary Edition
https://kotaku.com/in-mass-effect-legendary-edition-bioware-bounces-booty-1846205414

25:52 Kryptominer verusachen Stromausfälle und nutzen jetzt auch Laptops
https://www.computerbase.de/2021-02/bitcoin-ethereum-china-miner-iran/
https://www.computerbase.de/2021-02/ethereum-mining-nvidia-geforce-rtx-3000-notebook/

30:46 Schneechaos

Gespielt:
38:15 Everspace 2 Early Access
39:35 Assassins Creed Valhalla
40:36 There is no Game

43:44 Verkabeln und Kabelmanagement

Sprecher: Meep, Mohammed Ali Dad, Michael Kister

Bildquellen

  • Folge 41: Bitcoin/Ethereum/CDPR/Rockfish Games/Draw me a Pixel/deleyCON